Die kleine Geschichte des Rössli-Hauses

Das Rössli-Haus wurde um 1600 vermutlich von Balz Ettlin gebaut, der bereits 1580 als Kirchenvogt und Wirt in der Küchler-Chronik nachgewiesen ist. Im 18. Jahrhundert war Hans Karl von Rotz aus der Wolfgrube als Wirt auf dem Rössli. Das Büffet (1758) und der Ausbau der Gaststube im 1. Stock stammt aus seiner Zeit. In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts wirtete hier Josef Anton Röthlin von der Mühle Siebeneich. Er starb 1834. Sein Sohn Adolf (Rössli-Dölf) verkaufte das Rössli mit Bäckerei und Mosterei der Familie Hess. Die Bürgergemeinde Kerns und später Architekt Paul Dillier waren Besitzer des Rössli.

Seit dem Fasnachts-Donnerstag 1988 ist die Familie Röthlin, Feinbäckerei Besitzerin dieses traditionsreichen Hauses, ab 2005 Stefan Röthlin. Nach 2 Umbauten bietet das Rössli-Haus nun folgende Dienste:

Die Bäckerei-Filiale wurde zum modernen und doch sehr heimeligen Laden für den täglichen Einkauf. Alles was man immer etwa braucht, ist nett und übersichtlich präsentiert.

Das Dorfbeizli Muiggäloch ist der Kernser-Treffpunkt von 7.00 bis 24.00 Uhr werktags, das ganze Jahr. Der typische Muiggäloch-Stil aus den 40er Jahren ist ergänzt mit freundlicher Bar und Büffet aus hellem Eschenholz.

Das Gasthaus Rössli hat 2 Bankett-Räume; Gräfi-Saal und Rössli-Stube mit Bäcker-Stübli.
In Küche und Service können wir auf routinierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zählen, die nur für Sie da sind. Gerne organisieren wir Bankett-Essen ab 20 bis 80 Personen. Wir freuen uns, wenn Sie sich in unserem Haus verwöhnen lassen.

Der legendäre Rosshimmel wird seit Herbst 2010 von Olinda und Daniel von Rotz  als Pub geführt.    http://www.rosshimmel.ch/

                                                                        Familie Röthlin und Team

Home Firma Käseversand Alpen Eintopf
Laden Rössli Laufkarte PDF Getreide
Muiggäloch OL Posten Gemüse
Saal Fotoalbum Meinung
  Fondü    
Geschichte

Stefan Röthlin GmbH / Fon 041 660.30.77 / Fon Gastro 041 660 12 63 / info@muigg.chch